Kuba-Törn 2018  (Größte Insel der Karibik) vom 3. März  – 17. März 2018 (ein Boot bereits belegt)

2 Wochen segeln und 1 Woche Kuba-Besichtigung

Kuba ist von sehr schönen Karibik-Inseln umgeben, die herrliche puderzuckerweiße Sandstrände und verträumte Buchten haben. Das türkisblaue Meer ist umgeben von Koralleninseln und langen Sandbänken. Pelikane, Flamingos, Schildkröten und seltene Vogelarten sind auf den kaum bewohnten karibischen Mangroveninseln zu sehen.

 

Dieses einzigartige und wenig besuchte Segelrevier wollen wir mit Euch erkunden.

 

Das Klima ist subtropisch, d.h. uns erwartet im März eine trockene und kühle

Jahreszeit (November bis April). Lufttemperatur zwischen 27° und 29°C. Die Wassertemperatur ist ganzjährig 24°C.

 

Wer gerne taucht oder schnorchelt, den erwarten farbenreiche Korallenbänke mit einer vielartigen Fischwelt.

 

Vorläufiger Törnverlauf:

Unser Segel-Törn beginnt und endet in der kubanischen Marina „Cienfuegos“.

 

Uns erwarten die Inseln Cayo Guano, Cayo de Dios, Cayo Largo, Cayo del Rosario, Cayo Cantiles, Cayo Campos und die Insel Isla de la Juventud.

Sollte uns eine Insel besonders gut gefallen, können wir auch vor Ort entscheiden, dass wir hier mehr Zeit verbringen.

Zielgruppe:

Fortgeschrittene und auch Segelanfänger- innen.

 

Kosten :

1. Flüge nach Havanna oder Varadero kosten ca. 650 – 800 Euro pro Person.

    Die Anreise organisiert jeder selbst.

2. Segelyacht: voraussichtlich Lagoon 421 (Katamaran), 4 Kabinen, max. 8

    Personen, Kosten ca. 10.000 Euro für 2 Wochen, Rabatte gehen noch runter

    (5 % Frühbucherrabatt, 5 % Mehrwochenrabatt).    

3. Bordkasse ca. 300 € / pro Person / Woche (Skipper ist von der Bordkasse

    befreit).          

4. Fahrtgenehmigung 12 CUC (ca. 9 Euro) / pro Person / Tag.

5. Touristenkarte ca. 25 Euro.

6. Es wird für alle Teilnehmer eine kombinierte Reiserücktritt-, Kautions-,  

    Skipperhaftpflicht- und Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen

    (pro Person ca. 55 €).

 

Es ist ein gültiger R e i s e p a ß erforderlich, der noch mindestens 6 Monate Gültigkeit hat!

 

 

Rechtliches :

 

Wir sind keine Reiseveranstalter – einfach nur Freunde des Segelsports. Jeder hat sich selbst zu versichern.

Segeln ist Sport und wie jeder Sport gibt es auch beim Segeln gesundheitliche Risiken. Teilnehmen dürfen grundsätzlich nur gesunde Personen, die schwimmen können.

Darüber hinaus wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass beim Segeln die Gesundheit auf verschiedenste Weise beeinträchtigt werden kann, z.B. Seekrankheit, Sonnenbrand,

Verletzungen, Unterkühlungen .

Der Schiffsführer versichert, dass er die notwendigen Erfahrungen, Kenntnisse und Qualifi- kationen besitzt, um die Yacht unter Segel und Motor sicher zu führen. Er weist die Mitsegler in die Bedienung der Yacht ein und führt eine gründliche Sicherheitseinweisung durch.

 

 

 

Pflichten der Mitsegler

 

Jeder Mitsegler beachtet die Anweisungen des Schiffsführers.
Jeder Mitsegler achtet selbst auf seine persönliche Sicherheit und trägt bei Bedarf und in jedem Falle auf Anweisung des Schiffsführers Rettungsweste und Lifebelt.
Die Mitsegler bekunden, sich nach den jeweiligen Fähigkeiten AKTIV am Bordgeschehen zu beteiligen.

 

 

Haftungsausschluss

 

Jeder Mitsegler fährt auf eigene Gefahr mit und verzichtet auf Ersatzansprüche aus allen rechtlichen Gesichtspunkten für Personen- und Sachschäden gegen den Schiffsführer und den anderen Mitseglern, wenn der Schaden auf fahrlässigem Verhalten beruht. Der Haftungs­aus-schluss gilt nicht, soweit Schäden vorsätzlich verursacht wurden oder von einer Haftpflicht­versicherung getragen werden.

 

 

Sonstiges

  

Bei Rücktritt von der Reise besteht (wenn keine Ersatzperson gefunden wird) kein Anspruch auf Erstattung der Charterkosten. Soweit Versicherungsschutz besteht , werden die Kosten

durch die Versicherung getragen.

 

 

Organisation + Skipper

Günter

 

Interesse und Anmeldung >>HIER<< noch Fragen? 0171 / 2001019